Personal Best 2014: Ausstellungen

Fabelhaft:

Harun Farocki: Ernste Spiele (Nationalgalerie, Berlin, Dezember)

Schwindel der Wirklichkeit (Akademie der Künste, Berlin, Dezember)

Willie Doherty: Unseen (De Pont Museum, Tilburg, September)

Vivian Maier (FOAM, Amsterdam, Dezember)

und:

Jake and Dinos Chapman: Come and See (Serpentine Hackler Gallery, London, Januar)

Boris Charmatz/César Vayssié: Levée @ Ruhrtriennale (Museum Folkwang, Essen, August)

Smart New World (Kunsthalle NRW, Düsseldorf, August)

Joel Meyerowitz Retrospektive (NRW-Forum Düsseldorf, Dezember)

Außerdem:

Candida Höfer: Düsseldorf (Museum Kunst Palast, Düsseldorf, Februar)

Deutsche Börse Photography Prize: Alberto García-Alix, Jochen Lempert, Richard Mosse, Lorna Simpson (Photographers Gallery, London, April)

Martin Creed: What’s The Point Of It? (Hayward Gallery, London, April)

Visionen und Alpträume – Die Stadt der Zukunft im Film (NRW-Forum Düsseldorf, Juli)

Unter der Erde. Von Kafka bis Kippenberger (K21 Ständehaus, Düsseldorf, Juli)

Antje Ehmann/Harun Farocki: Eine Einstellung zur Arbeit (Museum Folkwang, Essen, August)

Pierre Bastien: Paper Orchester @ Week-End #4 (Stadthalle Köln-Mülheim, November)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s